Communicatio Socialis ist Teil des Netzwerks Medienethik

Logo Netzwerk Medienethik

Seit Anfang des Jahres 2015 ist Communicatio Socialis – Zeitschrift für Medienethik und Kommunikation in Kirche und Gesellschaft Mitglied im Netzwerk Medienethik.

Das Netzwerk Medienethik verbindet seit 1997 den medienkritischen Diskurs im deutschsprachigen Raum. Es hat sich zum Ziel gesetzt, die ethische Orientierung im Medienbereich zu fördern. Das Netzwerk Medienethik verbindet in einer freien Arbeitsgemeinschaft Theoretiker mit Praktikern. Die jeweils im Februar in München stattfindenden Jahrestagungen des Netzwerks stellen ein bekanntes Gesprächsforum zu Fragen der Medienethik dar. Die Tagung 2015 wurde von Vertretern der Zeitschrift besucht. Die Tagung 2016 behandelt das Thema “Die Macht der neuen Propaganda” (18./19. Februar 2016).

Das Netzwerk Medienethik ist eine Initiative und eine offene medienethische Kontakt- und Diskussions-Plattform. Es wird (neben dem Engagement von vielen Einzelpersonen) getragen von Institutionen und Organisation mit deutlicher medienethischer oder medienpolitischer Ausrichtung. Unsere Zeitschrift ist Teil dieses Netzwerks. Herausgeber und Redaktion freuen sich, zum Netzwerk beitragen zu dürfen.

One thought on “Communicatio Socialis ist Teil des Netzwerks Medienethik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.