Die Serie “Grundbegriffe der Medienethik” von Communicatio Socialis beschreibt und klärt grundlegende Begriffe der Kommunikations- und Medienethik. Namhafte Autor_innen geben kompakte, verständliche Grundinformationen auf wissenschaftlichem Niveau und liefern Hinweise zur weiteren Beschäftigung mit den Themen.

In jedem neuen Heft beginnend mit Heft 3/2015 wird ein weiterer Grundbegriff erläutert.* Ziel ist es, für die Aus- und Weiterbildung, aber auch für die gesellschaftliche Diskussion, eine grundbegriffliche Orientierung anzubieten. Die Serie richtet sich an Studierende, Schüler, Pädagog_innen und Kommunikations- und Medienpraktiker_innen.

Wenn Sie Anregungen und Hinweise haben, schreiben Sie an die Redaktion.


Übersicht:

Zitationsvorschlag: Meier, Klaus (2017): Transparenz. Serie Grundbegriffe der Kommunikations- und Medienethik (Teil 6). In: Communicatio Socialis 50 (2), S. 223 – 228. Online verfügbar unter https://doi.org/10.5771/0010-3497-2017-2-223 .


Anmerkung: Die Zeitschrift Communicatio Socialis erscheint im verzögerten Open Access: 36 Monate nach Erscheinen eines Artikels ist er frei im Netz zugänglich. Eine Reihe von (Universitäts-) Bibliotheken haben Communication Socialis lizensiert und gewähren ihren Nutzer_innen Zugriff auf die aktuellen Inhalte (siehe diese Übersicht).