Sonderheft zum 50. Jahrgang erschienen: Soziale Kommunikation im Wandel

Unser Jubiläumsband zum 50. Jahrgang der Zeitschrift „Communicatio Socialis“ päsentiert mit einer bilanzierenden Einleitung fünf Beiträge aus einem halben Jahrhundert „Communicatio Socialis“, die für die Kontinuitäten und Veränderungen der Zeitschrift stehen. Themen sind allgemeine und konkrete ethische Fragen des Medienbereichs, wie etwa Journalistische Berufsethik und Scripted Reality, sowie Herausforderungen im Bereich Kirche …

Wechsel zum Nomos-Verlag

Unsere Zeitschrift wird ab Heft 1/2017 von Nomos verlegt. Die Herausgeber erläutern die Gründe für den Wechsel. Unsere Zeitschrift hat sich in den letzten Jahren deutlich verändert. Mit dem Fokus auf medienethische Fragen und der Umstellung auf Themenhefte ist Communicatio Socialis deutlich attraktiver geworden – das entnehmen wir vielen Rückmeldungen …

Jahrestagung Netzwerk Medienethik: Die Macht der strategischen Kommunikation

Die Jahrestagung des Netzwerks Medienethik hat in diesem Jahr „Die Macht der strategischen Kommunikation“ zum Thema. Am 18. und 19. Februar 2016 befassen sich Wissenschaftler und Medienpraktiker mit neuen Formen von Werbung, Public Relations und Propaganda. Unter den Referenten sind unter anderem der Publizist und SWR-Chefreporter Thomas Leif, der Ressortleiter Außenpolitik der Süddeutschen Zeitung, Stefan Kornelius, der emeritierte …

Neue Serie: Grundbegriffe der Medienethik

Eine neue Serie von Communicatio Socialis beschreibt und klärt grundlegende Begriffe der Kommunikations- und Medienethik. Namhafte Autor_innen geben kompakte, verständliche Grundinformationen auf wissenschaftlichem Niveau und liefern Hinweise zur weiteren Beschäftigung mit den Themen. Eine Übersicht der einzelnen Artikel finden Sie unter http://grundbegriffe.communicatio-socialis.de. In jedem neuen Heft beginnend mit Heft 3/2015 …

Communicatio Socialis bereitet medienethisches Heft zur Flüchtlingskrise vor

In Reaktion auf die Flüchtlingskrise bereiten wir für das Heft 1/2016 ein medienethisches Heft zum Thema “Flucht und Migration” vor. Wenn Sie selber Ideen für einen medienethischen Beitrag oder Hinweise auf Themen oder Autorinnen und Autoren haben, freut sich die Redaktion über eine Nachricht. Andere Themen der nächsten Hefte sind …

Communicatio Socialis ist Teil des Netzwerks Medienethik

Seit Anfang des Jahres 2015 ist Communicatio Socialis – Zeitschrift für Medienethik und Kommunikation in Kirche und Gesellschaft Mitglied im Netzwerk Medienethik. Das Netzwerk Medienethik verbindet seit 1997 den medienkritischen Diskurs im deutschsprachigen Raum. Es hat sich zum Ziel gesetzt, die ethische Orientierung im Medienbereich zu fördern. Das Netzwerk Medienethik …

EJournal: Das Archiv wächst

Nach und nach werden im E-Journal von Communicatio Socialis ältere Hefte digital zugänglich gemacht. Das Archiv reicht Stand heute zurück bis zur Ausgabe Bd. 43, Nr. 3 (2010). Jüngst hinzugefügt wurden: Bd. 44 (2011) Nr. 4 – Thema: Virtualität und Inszenierung – Unterwegs in der digitalen Welt Nr. 3 –  Themen:  40 Jahre …

Medienethik: Täuschung, Inszenierung, Fälschung

Die neue Ausgabe Heft 3-4/2013 von Communicatio Socialis hat den Schwerpunkt Täuschung, Inszenierung, Fälschung. Sie erscheint als Doppelnummer und ist das erste Heft der neu gestalteten und inhaltlich neu ausgerichteten Zeitschrift für Medienethik und Kommunikation in Kirche und Gesellschaft. Das 276-seitige Heft beschäftigt sich mit den medienethischen Herausforderungen im digitalen Zeitalter. Autorinnen und …

E-Journal von Communicatio Socialis ist online

Mit der aktuellen Ausgabe (Heft 3/4 2013) der Zeitschrift Communicatio Socialis ist die elektronische Version der medienethischen Zeitschrift online gegangen. Unter der Adresse http://ejournal.communicatio-socialis.de finden Sie jeweils die aktuellen Ausgaben (zugangsbeschränkt) und haben (unbeschränkten) Zugang zum Archiv. Ein Übersicht über die Abonnementmöglichkeiten finden Sie hier. Bitte registrieren Sie sich als Leserin/Leser! Sie …